8. bis 24. August 2010
Hoffentlich letzte Straßenetappe
Der Abend gestern war ereignislos aber es scheint immer mehr als wären unsere weiteren Wanderpläne so nicht durchführbar. Der Morgen fängt, bis auf die über Nacht im Schlafsack gewärmte Nutella, genauso ereignislos an. Diese war nach zwei Schokoladencremelosen Tagen eine wahre Wohltat. Mein Fuß hat sich auch schon fast ganz erholt, auf dem langen Marsch heute meldet er sich aber natürlich nochmal. Sind fast 25km bis nach Enontekiö von wo wir (eigentlich) in den nächsten Nationalpark aufbrechen wollen. Ob das so bleibt zeigt sich morgen, wir möchten mehr Informationen einholen da man nicht in jedem Park campen darf. Spät Abends erreichen wir die Stadt, passieren einen Campingplatz (heisse Dusche?!?), laufen aber weiter. Laut Karte gibt es noch einen Campingplatz. Der erweisst sich aber aus aufgegeben. Keine Dusche aber kostenlos und beste Sicht auf unser nächstes Ziel im Nationalpark.

Kommentare
Mathias am 19.08.2010 um 09:28 (antworten)
Wir sind jetzt auch im Urlaub, können leider nicht mehr mitlesen :( Also, bis dann und noch eine schöne Zeit.
Silvia am 19.08.2010 um 13:59 (antworten)
ich les´ noch mit :-) Und auf diesem Weg: Liebste Grüße und ich drück die Daumen das bald eine Dusche in Reichweite ist...

Neuen Kommentar schreiben
Name
Kommentar
Spam-Schutz CAPTCHA
Nicht lesbar? -> neu laden
Bitte den Text im obigen Bild hier eingeben: