8. bis 24. August 2010
Roadtrip
Nach über sechs Stunden Marsch auf der Straße haben wir's geschafft, wieder auf einer unserer Karten zu sein. Natürlich weit ab von der geplanten Route. Ein Einstieg hier ist nicht möglihc. Nach der langen und öden Etappe auf der Straße heute (im Gegensatz zu den spannenden, aufretenden der letzten Tage) ist aber sich, dass wir das nicht länger tun wollen (also auf der Straße laufen, sonst schon :-) ). Wir werden morgen also versuchen, eine Bushaltestelle zu finden und uns ein Stück mitnehmne zu lassen. Das ist aber leichter gesschrieben als getan, da die Haltestellen hier eher spärlich sind. Wie weit das Geld reichtw issen wir auch nocht nicht. Weiter im Süden gibt es dann wieder einen Nationalpark, der noch ein paar Touren zu bieten hat.

Los gehts wieder..
Spät gegen 14:00 erst brechen wir auf. Der Straße entlang kommen wir flott voran und hoffen unseren Weg die nächsten Tage wieder aufnehmen zu können. Zum Glück benutzen wir Teilkarten und haben nur ein Stück verloren.
Gegen 20:00 ist die laaange Straßentour fürs erste vorbei. Viel zu sehen gab es den ganzen Tag nicht aber das Wetter war uns hold. Sonnenschein und nur ganz leichter Wind. Nur mein linker Fuß macht etwas Probleme, die Socke war wohl noch etwas zu nass heute früh. Hoffe über Nacht auf Besserung.

Harte Nutella...
Nachdem der Sturm gestern abend so heftig wurde, hatten wir keine Bock mehr afu Abendessen machen. Deshalb gab's heute morgen neben dem Frühstück gleich noch 'ne Portion Nudeln. Es ist inzwischen auch recht kalt geworden. Das wäre ja erstmal garnicht so schlimm. Aber die Nutella aus der Tube zu bekommen, ist, als würde man versuchen, eine Tafel Milka durch die Öffnung zu pressen. Nächste Nacht wird die Nutella mit im Schlafsack übernacht. Hoffentlich gibt das keine Sauerei ;-)
Jetzt geht's dann erstmal ein Stück die Straße runter, bis wir wieder in kartographierten Gebieten sind =)

Sturm überlebt
Gestern hatten wir beide keine Lust mehr auf Essen machen, der Tag war zu kalt, windig, und aufreibend. So gab es heute ein kombiniertes Abendessen/Frühstück aus Nudeln, Salami und Brot. Heute beim Brotbacken haben wir ziemlich gekleckert, das Krümelchen vermiss ich jetzt doch sehr! ;-) Alex brauchte unbedingt Nutella, konnte leider kein Bild von machen aber sein Gesichtsausdruck beim Versuch die fast gefrohrene Schokocreme aus der Tube zu pressen entschädigt für den gestrigen Tag. Hätte es sogar wenn das Zelt über Nacht weggeweht worden wäre. Hätte passieren können, über Nacht war es extrem windig, fast stürmisch.