Wintertour im Oulanka-Nationalpark (Februar 2012)
GoLite Poncho/Tarp Test
Heute sind endlich die letzten Zutaten für mein neuestes Experiment gekommen. V-Heringe und Zeltschnur (und ein paar weitere Kleinigkeiten die mit auf die Bärenrunde sollen). Ich kann also den GoLite Poncho/Tarp testen...

Ich hab mir beim Zeltschnur aufteilen fast zu lange Zeit gelassen, es ist schon recht düster geworden. Also schnell alles 'nötige' in den neuen GoLite Quest Rucksack gepackt und raus in den Garten.

Laut Wetter.com soll es Nachts nichtmal Minusgrade geben. Kann ich zwar nicht ganz glauben aber heute Nacht wird doch noch mein alter Schlafsack + Seideninlay zum Einsatz kommen. Der neue Yeti ist bestimmt noch viel zu warm..

Sorry für die schlechte Qualität, Alex hat die gute Kamera :-)


Der leuchtet aber!

Erstmal alles ausbreiten


Fertig fürs Richtfest

Alles fertig abgespannt


Schutz für meine Exped Synmat 7

Da ist das gute Stück


Viel Raum für den Dickkopf

Am Fußende ist auch noch Platz


Von der Seite..


Ob das trocken bleibt wenn es regnet?


Ist leider noch zu früh...

Um 17:00.. wie kalt es wohl noch wird?

Teurer Spaß
Das kostet vielleicht ein Schweinegeld, dieser ganze Winterkram. Das darfste ja keinem erzählen.
Dicke Isomatte, dicker Schlafsack, dicke Klamotten, dicke Handschuhe, dicke Schuhe, Schneeschuhe, Stöcke und und und...
Da müssen dann wohl noch einige Touren gemacht werden, damit sich das alles lohnt.